Schülerbeförderung

Der Arbeitskreis für Schülerbeförderung ist aus Mitgliedern des Schulelternbeirates zusammengesetzt. Aufgrund einer sehr guten Zusammenarbeit mit der ORN und der Deutschen Bahn konnten in der Vergangenheit immer wieder Anpassungen der Fahrpläne an die Bedürfnisse unserer Schuler bewirkt werden, um eine optimale Beförderungsversorgung sicherzustellen.
Bisherige Erfolge:
morgendliche Überfüllung der Busse
Abfahrtermin des Freitagsbusses
Knappbemessene Zeit zum Erreichen des Zuges Richtung Nierstein/Oppenheim

Zu 2) Erfolg: Die Abfahrtszeit ist zuverlässig auf  13:00 Uhr getaktet,  wodurch unseren Schülern ein mehr an Minuten für ihr Wochenende geschenkt werden wird.
Zu 3) Erfolg: Die Bahn hat weiter nördlich auf der Strecke einen ICE vorgelassen, wodurch der Zug in Nackenheim  nun erst um 16:09 Uhr abfährt. Somit haben insbesondere die jüngeren Schüler mehr Zeit, den Zug zuverlässig zu erreichen.

Aktuelle Themenschwerpunkte:
1. Der Arbeitskreis wird sich intensiver mit dem Thema Verkehrssicherheit beschäftigen.  Bei Interesse an Informationen sprechen Sie uns an.
2. Wir stehen mit Kreis und Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd in ständigem Kontakt,  um die morgendliche Zugverbindung aus dem Süden zu verbessern.
Eine gute Versorgung der Berggemeinden ist ein ständiger Schwerpunkt
Der direkte Draht zur Kreisverwaltung sowie zur ORN und die Teilnahme an dem Runden Tisch  für Schülerbeförderung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz ermöglichen uns, kurzfristig Anfragen  aus der Elternschaft oder der Schule zu klären bzw. zu lösen.
Zusätzlich ist ein Mitglied dieses Ausschusses der Vertreter aus dem Bereich der Gymnasien im 2012 gegründeten Fahrgastbeirat des Landkreises (als Berater der Verwaltung und der  Beförderungsunternehmen) Der Fahrgastbeirat tritt immer dann zusammen, wenn die Planungen  zur Erstellung oder Änderung eines Fahrplanes anlaufen. Hiervon versprechen wir uns entsprechende Information und Einflussnahmemöglichkeiten.

Schülerbeförderung

Advertisements