4. Abwesenheiten

4.1 Wie entschuldige ich mein Kind bei Krankheit?

Bitte rufen Sie das Sekretariat morgens zwischen 7.15 und 7.45 Uhr an (Tel.: 06135/70692-0) und teilen Sie mit, dass Ihr Kind krank ist, damit die betroffenen Lehrer informiert werden und das Mittagessen abbestellt werden kann. Krankmeldungen per E-Mail sind ebenfalls möglich.

Bitte geben Sie Ihrem Kind auch immer eine schriftliche begründete Entschuldigung mit, wenn es wieder in die Schule kommt, spätestens allerdings am dritten Tag der Abwesenheit. Einen Vordruck für eine Entschuldigung finden Sie hier oder im Lernbegleiter Ihres Kindes. Die zusätzliche Vorlage von Nachweisen, in besonderen Fällen von ärztlichen, ausnahmsweise von schulärztlichen Attesten, kann verlangt werden. Bei unentschuldigtem Fernbleiben von minderjährigen Schülerinnen und Schülern werden die Eltern unverzüglich benachrichtigt.

Um eine Rückvergütung für das nicht eingenommenen Mittagessen zu erhalten, sollten Sie das Formular „Rückvergütung Mittagessen“, das Sie hier, als Kopiervorlage im Lernbegleiter oder auf der Homepage des Gymnasium Nackenheims finden, spätestens bis zum letzten Schultag des laufenden Monats ausgefüllt im Sekretariat abgeben.
Sander Catering schreibt Ihnen die Essensgebühr für die Fehltage Ihres Kindes dann wieder auf Ihr Sander-Konto gut.

Nichtteilnahme am Sportunterricht?

Gemäß Schulordnung ist geregelt, dass die Schulleitung in Abstimmung mit der Sportlehrkraft festlegen kann, dass die Schülerin oder der Schüler am Unterricht einer anderen Klasse oder eines anderen Kurses teilnimmt. Die Vorlage einer schriftlichen Begründung und die Vorlage von Nachweisen, in besonderen Fällen von ärztlichen, ausnahmsweise von schulärztlichen Attesten, kann verlangt werden.

4.2 In welchen Fällen und wie kann ich mein Kind beurlauben lassen?

Für geplante Abwesenheiten vom Unterricht (z.B. nicht verschiebbare Arzttermine oder Abwesenheiten aus familiären Gründen) muss dem Klassenleiter rechtzeitig ein entsprechender schriftlicher Antrag unter Angabe von Gründen vorgelegt werden. Derartige Abwesenheiten können nicht im Nachhinein entschuldigt werden.

Beurlaubungen unmittelbar vor und nach den Ferien sind in der Regel nicht möglich und können nicht vom Klassenlehrer genehmigt werden.

Grundsätzlich kann der Klassenlehrer Ihr Kind bis zu drei Tagen vom Unterricht beurlauben. Weitergehende Anträge (mögliche Gründe: Kur, Auslandssaufenthalt, Studienwoche) müssen von der Schulleitung genehmigt werden. Dies gilt auch für Beurlaubungen im Ausnahmefall vor und nach den Ferien.

Der versäumte Unterrichtsstoff muss unaufgefordert nachgeholt werden. Wenn Klassenarbeiten terminiert sind, wird nicht beurlaubt. Auch Urlaubstermine von Erziehungsberechtigten können als Beurlaubungsgrund nicht akzeptiert werden.

Der Antrag auf Beurlaubung muss die Angabe des Zeitraums der geplanten Abwesenheit und den Antragsgrund enthalten. Darüber hinaus besteht kein besonderes Formerfordernis.

Bitte beachten Sie die Abbestellung des Mittagessens! Diese können Sie auf der Homepage von Sander Catering unter „Stammdaten“ im „Abwesenheitskalender“ vornehmen.

4.3 Wie kann mein Kind bei / nach Abwesenheit den Lernstoff erhalten?

Für erkrankte Schülerinnen und Schüler gibt es in jeder Klasse einen Krankenservice. Jeweils zwei Mitschüler tragen Verantwortung für die korrekte Führung eines Krankenblattes, welches dem Erkrankten zugestellt wird. Ein entsprechendes Ablagefach mit standardisierten Krankenblättern befindet sich in jedem Klassenraum.

ABER ACHTUNG: Es ist die Verantwortung der erkrankten Schüler, dass die Informationen auch ankommen und nachgeholt werden. Dabei können die neuen Medien und eine aktuelle Telefonliste der Mitschüler sehr hilfreich sein.

Bei langfristigen Erkrankungen / Abwesenheiten ist eine Absprache mit dem Klassenlehrer und ggf. den Fachlehrern sinnvoll.

4.4 Wann muss mein Kind welche Leistungsnachweise nach einer Abwesenheit nachholen?

Schriftliche Überprüfungen sind nach einer Krankheit in angemessener Frist nachzuholen.

4.5 Wie funktioniert das Entschuldigungssystem MSS?

Die offizielle Erklärung finden Sie in dem Entschuldigungsbogen Ihrer Kinder. Im Rahmen der Einführungsphase wird den Schüler/innen die Verantwortung übertragen, bei Fehlzeiten für eine ordnungsgemäße Entschuldigung zu sorgen. Um die Freiheit der Selbstbestimmung in der Oberstufe in Bahnen zu lenken, werden diese Regularien seitens der Schule auf Einhaltung geprüft. Achten Sie gegebenenfalls zu Beginn auf eine korrekte Einhaltung, da in letzter Konsequenz Fehltage im Zeugnis dokumentiert werden.

Advertisements